• 7% Black Week Rabatt!
  • Code: BLACK7
Angebote in:
Angebote noch:
Made in Dülmen
Persönliche Beratung
Geprüfte Qualität
Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei ab 99€
Abholung vor Ort möglich

Worauf sollte ich bei einer guten Ladengestaltung im Einzelhandel achten?

Der Einkauf beginnt bereits vor dem Betreten des Ladengeschäfts. Sei es online bei der Suche nach passenden Ladenlokalen in der Gegend oder unterwegs. Die Ladengestaltung ist dabei ein ausschlaggebender Faktor.

Ziele der Ladengestaltung und der Warenpräsentation ist die Erhöhung der Rentabilität durch strategische Marketing-Maßnahmen.

Dazu gehört zum Beispiel sowohl die Atmosphäre des Ladens, die durch Düfte, Farben und Dekorationen geschaffen wird, als auch die optimierte Warenplatzierung und Wegführung.

Eine aufeinander abgestimmte Ladeneinrichtung macht einen professionellen Eindruck und die Kunden fühlen sich gleich viel wohler, was sich positiv auf das Kaufverhalten auswirken kann.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was sind Verkaufszonen und wie beeinflussen sie den Kundenlauf?
  2. Verkaufsfördernde Warenpräsentation im Einzelhandel
  3. Verkaufsförderungsmaßnahmen im Einzelhandel
  4. Farben, Deko & Beleuchtung: Gestaltung des Raumumfeldes

Was sind Verkaufszonen und wie beeinflussen sie den Kundenlauf?

Kundenlauf ist einer der vielen Faktoren, die bei der Ladengestaltung berücksichtigt werden müssen um die Rentabilität zu maximieren. Als Kundenlauf bezeichnet man den Weg, den die Kunden in einem Verkaufsraum tatsächlich zurücklegen. Die Platzierung von Warenträgern so wie der Produkte sollte an das Verhalten der Käufer angepasst werden. Insbesondere dort, wo das Verkaufspersonal meist ausschließlich im Kassenbereich agiert und die Kunden per Selbstbedienung einkaufen, kommt es auf ein durchdachtes Konzept an.

Als verkaufsstarke Verkaufszonen bezeichnet man Geschäftsbereiche, in denen die Kunden automatisch gehen. Deswegen eignen sich verkaufsstarke Zonen am besten zur Platzierung von umsatzstarken Produkten.

Beim Einkaufen bevorzugen Käufer gerne Außengänge in einem Geschäft und greifen bevorzugt nach rechts. Somit werden Mittelgänge weniger begangen und die dort platzierten Produkte bekommen weniger Aufmerksamkeit. Auch Produkte in den Eingangszonen werden meist übersehen, da Kunden diesen Raum meistens zügig durchqueren.

Neben den Außengängen gibt es auch zum Beispiel Zonen, in denen Kunden das Tempo verlangsamen müssen, um sich umzuorientieren. Gangkreuze eignen sich deswegen super für Aktionsware. Der Kassenbereich ist perfekt für Impulsartikel geeignet, da dort der Kunde Zeit für sich zum Umschauen hat.

Verkaufsfördernde Warenpräsentation im Einzelhandel

Warenpräsentation und Cross-Selling im Einzelhandel

Selbst die Warenpräsentation kann über Kauf oder Nicht-Kauf entscheiden. Eine abgestimmte Dekoration sowie Platzierung der zu präsentierenden Ware vermittelt eine gewisse Professionalität. Eine verkaufsfördernde Warenpräsentation kann mehrere Ziele haben. Ein Ziel ist zum Beispiel die Erhöhung der Rentabilität durch strategischer Warenplatzierung und optimierter bzw. ansprechender Präsentation.

Bei der Platzierung in Regalen ist darauf zu achten, dass umsatzstarke Produkte in der Sicht- & Griffzone platziert werden, denn diese Produkte bekommen die meiste Aufmerksamkeit der Kunden. Umschlagsschwache Ware in der Bückzone, die der Kunde ggf. sowieso beabsichtigt zu kaufen. Dies sollten Sie dann an die Zielgruppe anpassen. Süßigkeiten und Spielzeuge könnten ggf. auch in die Bückzone platziert werden, da dort sich die Sichtzone für Kinder befindet. Dies soll die Impulskäufe erhöhen.

Machen Sie sich Impulskäufe und Cross-Sellings nützlich: Eine Zweitplatzierung in Wartebereichen, wie zum Beispiel Süßigkeiten an der Kasse, ist immer eine gute Idee.

Wenn es um die Schaufenstergestaltung geht, ist es das Ziel den Kunden in das Geschäft zu locken. Sei es durch informative Mittel wie z.B. attraktive Sonderkonditionen & Preise, sowie snackbare Informationen über Aktionswochen oder eine effektive Warenpräsentation mittels Bestseller. Wichtig ist es immer die Präsentation zielgruppenorientiert zu gestalten und dabei die eigene CI im Hinterkopf zu behalten.

Verkaufsförderungsmaßnahmen im Einzelhandel

Es gibt zahlreiche Maßnahmen, die den Kunden zum Kauf anregen können. Die wohl bekanntesten Taktiken sind unter anderem Preisnachlässe und Warenproben. Diese sollen durch einen außergewöhnlichen Anreiz eine Kaufentscheidung beeinflussen und Impulskäufe auslösen. Sie bieten dem Kunden die Möglichkeit die Ware vorher auszuprobieren oder mit anderen Produkten direkt zu vergleichen. Es ist ein perfektes Marketing-Tool, um den Kunden mit dem Produkt vertraut zu machen. 

Auch Aktionswochen und Events können einen potentiellen Käufer in den Laden lenken. Diese steigern an erster Stelle die Markenbekanntheit und werden meist von anderen Marketingmaßnahmen begleitet, um einen Kauf anzuregen. Allerdings ist es schwieriger bei weltweit verbreiteten Aktionswochen, wie z.B. Black Friday, aufzufallen. Deshalb werden neben Aktionswochen häufig auch Kurse und kostenlose oder vergünstigte Serviceleistungen angeboten.

Farben, Deko & Beleuchtung: Gestaltung des Raumumfeldes

Raumgestaltung mit Deko, Farben und Beleuchtung

Frische Farbe für Ihr Geschäft: Die richtige Farbgestaltung & Beleuchtung weckt positive Emotionen, macht gute Laune und regt zum Einkauf an

Mit einer durchdachten Farbgestaltung bieten Sie Ihren Kunden ein nachhaltiges Einkaufserlebnis. Allerdings sollte sie an die Zielgruppe, das Produktsortiment und an das eigene Unternehmen angepasst werden.

Bei der Dekoration ist es hilfreich deskriptive Bilder zu nutzen, zum Beispiel mit einer Altersangabe oder dem Produkttyp, damit der Käufer sich in einem Laden besser orientieren kann.

Nicht-sortimentszugehörige Dekoration sollte das Image des Unternehmens widerspiegeln. Dies wirkt unterstützend zur Atmosphäre und darf den Käufer nicht von dem Produktsortiment ablenken. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Anfrage
goodsforbusiness GmbH
Flagship-Store
Wierlings Busch 75
48249 Dülmen

Besuchen Sie unsere
Ausstellung oder
kontaktieren Sie uns!

- Individuelle Anfrage?
- Projektplanung?
- Händler werden?

info@goodsforbusiness.de
02594 786030

Kontaktformular